INDUSTRIE 4.0 –

Startups meet Hidden Champions

Von smarten Objekten und vernetzten Maschinen zurück zum Menschen.

Wenn Bauteile eigenständig mit der Produktionsanlage kommunizieren und bei Bedarf selbst eine Reparatur veranlassen oder Material nachbestellen – wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, dann sprechen wir von Industrie 4.0.

Industrie 4.0 beschreibt einen grundlegenden Innovations- und Transformationsprozess industrieller Wertschöpfung. Bei diesem Wandel geht es um neue Formen des Wirtschaftens und Arbeitens in globalen und digitalen Ökosystemen. Starre und fest definierte Wertschöpfungsketten sollen abgelöst werden durch flexible, hochdynamische und weltweit vernetzte Wertschöpfungsnetzwerke mit neuen Arten der Kooperation.

In der Industrie 4.0 verzahnt sich die Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. So können Produkte nach individuellen Kundenwünschen hergestellt werden.

Im Vordergrund stehen datengetriebene Geschäftsmodelle als Kundennutzen und Lösungsorientierung, diese ersetzen die Produktzentrierung als vorherrschendes Paradigma industrieller Wertschöpfung.

Verfügbarkeit, Transparenz und Zugang zu Daten sind in der vernetzten Ökonomie zentrale Erfolgsfaktoren und definieren maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit.

Um diese Wettbewerbsstärke zu erhalten und auszubauen, gilt es, das enorme Potenzial der Industrie 4.0 frühzeitig zu erschließen und den digitalen Strukturwandel der Industrie aktiv mitzugestalten.

Innovationen, die die Wirtschaftslandschaft in Deutschland verändern

Darüber hinaus bietet Industrie 4.0 zahlreiche Anknüpfungspunkte für innovative Geschäftsmodelle und Dienstleistungen. Gerade Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen können davon profitieren.

Du bist ein B2B Startup?

Du bist auf die industrielle Anwendung spezialisiert? Du suchst Investoren und Partner?

Bewirb dich jetzt und triff am 10. & 11.11.2021 zahlreiche Hidden Champions und Entscheidungsträger.

Jetzt bewerben!

PROGRAMM

10. November 2021

Uhrzeit

17:00 Uhr – 17:10 Uhr

17:10 Uhr – 17:15 Uhr

17:15 Uhr – 18:00 Uhr

18:00 Uhr – 18:05 Uhr

18:05 Uhr – 18:20 Uhr

18:20 Uhr – 19:05 Uhr

19:05 Uhr – 19:20 Uhr

19:20 Uhr – 19:35 Uhr

19:35 Uhr

Programm

Begrüßung
Dr. Stefan Reineck (Vorstandsvorsitzender vfn)
Thomas Villinger (Geschäftsführer Zukunftsfonds Heilbronn)

Ablauf der Veranstaltung
Moderation Tanja Bockaj (Geschäftsführerin vfn)

Pitches Teil I

Pause

Keynote

Pitches Teil II

Keynote

Abschluss

Break out Rooms

11. November 2021

Uhrzeit

17:00 Uhr – 17:10 Uhr

17:10 Uhr – 17:15 Uhr

17:15 Uhr – 18:00 Uhr

18:00 Uhr – 18:05 Uhr

18:05 Uhr – 18:20 Uhr

18:20 Uhr – 19:05 Uhr

19:05 Uhr – 19:20 Uhr

19:20 Uhr – 19:35 Uhr

19:35 Uhr

Programm

Begrüßung
Dr. Stefan Reineck (Vorstandsvorsitzender vfn)

Ablauf der Veranstaltung
Moderation Tanja Bockaj (Geschäftsführerin vfn)

Pitches Teil I

Pause

Keynote

Pitches Teil II

Keynote

Abschluss

Break out Rooms

Informationen und Anmeldung

Kontakt.

venture forum neckar e. V.
Bildungscampus 3
74076 Heilbronn

  • +49 (0) 7131-7669-112

  • +49 (0) 7131-7669-119

  • info@vf-n.de

Veranstaltungsort

  • Digital per Zoom

  • Bewerbungsschluss für Startups

    24.10.2021

  • Anmeldeschluss für Teilnehmer

    04.11.2021

Teilnehmerentgelt

Frühbucher bis 01.10.2021: 99,- inkl. MwSt.

Regulärer Tagungspreis: 130,- inkl. MwSt.

Startups (als Gast): 20,- inkl. MwSt.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Nachrichtentext das Wort Startup an.

Studenten: 10,- inkl. MwSt.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Nachrichtentext das Wort Student an.

Für Mitglieder des venture forum neckar e. V. ist die Veranstaltung kostenfrei.

Industrie 4.0 – Startups meet Hidden Champions

Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket

Jetzt Ticket kaufen!

Sponsoren

Mediapartner.

Kooperationspartner.